printlogo
http://www.ethz.ch/
'Building IP' - Digital vernetzte Gebäude- und Medientechnologien
 
print
  
Deutsch English

'Building IP' - Digital vernetzte Gebäude- und Medientechnologien

teaser (.mov) showing computer integrated architecture

projects
projects

(click here for english version of this site.)

Keywords/Stichworte: pervasive computing, ubiquitous computing, ubicomp, smart home, smart building, sustainability, interactive media, new media, academic building, campus design, networked services, ressouce optimization, architecture, design, building technology, pervasive games / Nachhaltigkeit, interaktive Medien, neue Medien, Hochschulbauten, Campusplanung, vernetzte Dienste, Ressourcenoptimierung, Architektur, Entwurf, Gebäudetechnik, pervasive Spiele.

Warum nicht kostengünstige Internettechnologie für Gebäude- und Multimediatechnik einsetzen? Diese Frage untersucht die ‚Professur für Computer Aided Architectural Design’ der ETH Zürich in Forschung und Ausbildung. Einzig notwendige Gemeinsamkeit ist eine internetfähige Datenschnittstelle. Aus dieser Vision heraus entstehen neue Fragen und Möglichkeiten wie generelle Standardisierung, Herstellerunabhängigkeit, Planungsablauf, Sicherheit und Kostenrelevanz.

Zukünftige Themen sind die möglichst einfache Bedienung und das Management aller Komponenten. Wichtigstes Merkmal ist, dass sich durch die Computerisierung personalisierte Dienste etablieren werden. Damit liegen Szenarien von technikunterstützten sicheren Wohnungen für Alte oder Kranke ebenso Nahe, wie die stimmungsvolle Luxusvilla und das mitdenkende Energiesparhaus.

ETHWorld Projekt „Building IP - Hörsaal der Zukunft“

Durch das ETHWorld Projekt „Building IP - Hörsaal der Zukunft“ wurde am speziellen Beispiel die oben formulierte Grundidee der Modularität, Skalierbarkeit und Internettechnologie im Realbeispiel getestet: Ein Labor für „Intelligente Gebäudedienstleistungen“ entstand innerhalb der Räume der Professur für CAAD. Das Projekt wurde mit mehr als 350'000 CHF von der ETH Zürich unterstützt. Die Ergebnisse wurden ETH-intern und von Fachleuten aus der Industrie und Hochschulen mit Interesse aufgenommen. Zahlreiche Projekte innerhalb der ETH Zürich verwenden die Ergebnisse der Arbeit (Bsp. Vernetzung der Hörsäle, etc.). In Asien und Europa wurden Vorträge und Publikationen veröffentlicht.

 

Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird in älteren Versionen von Netscape ohne graphische Elemente dargestellt. Die Funktionalität der Website ist aber trotzdem gewährleistet. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser zu installieren. Weitere Informationen finden Sie auf
folgender Seite.

Important Note:
The content in this site is accessible to any browser or Internet device, however, some graphics will display correctly only in the newer versions of Netscape. To get the most out of our site we suggest you upgrade to a newer browser.
More information

© 2016 ETH Zürich | Impressum | 9.8.2007
top